Autogenes Training

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Art Autohypnose zur körperlichen und seelischen Tiefenentspannung.
Wohlbefinden, Erholung und Konzentrationsvermögen werden gefördert.

Sie lernen im Kurs das Autogene Training nach Prof. Schultz. Es wird dabei fortschreitend geübt, begonnen mit der Ruheformel.
Ab der zweiten Kurseinheit werden Ruhe, Schwere, Wärme, Herz, Atem, Sonnengeflecht und Kopf mit einbezogen. Es wird liegend, sowie auch im sitzen geübt.

Jede Form der Entspannung leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsprävention.

Abendkurs jeweils Donnerstags, ab dem 17. Januar 2019, jeweils von 18.30 – 19.30 Uhr!

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Jeweils Montags, ab dem 3. September bis 9. November 2018, von 18.30 bis 19.30 Uhr!

Inhalte der Maßnahme:

Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson bewirkt durch willentliche An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen einen Zustand tiefer Entspannung. Die verbesserte Körperwahrnehmung senkt den Muskeltonus. Man lernt, die muskuläre Spannung bewusst und aktiv herbeizuführen und Unruhe, Verspannungszustände, etc. mit gutem Erfolg positiv zu beeinflussen.

In 8 Stunden wird die Muskel-An-und Entspannung geübt, beginnend mit 16 Muskelgruppen, im Folgenden die Reduktion auf sieben und vier Muskelgruppen, bis zuletzt nur noch die Vergegenwärtigung und das Zählen genügt um einen entspannten Zustand herzustellen.

Präventionsangebote nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V werden von den Krankenkassen bezuschusst. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse.